Wandertag bei bestem Wetter

Zum Beginn des Schuljahres, führten unsere Klasssen einen Wandertag durch. Mit diesem Erlebnis wollten sie ihren Gemeinschaftssinn stärken. Bei bestem Wetter waren unsere Klassen gemeinsam mit ihren Lehrern unterwegs. Jede Klasse suchte sich ein eigenes Ausflugsziel.

Am Seeberg trafen gleich zwei Klassen ein. Unsere Ergotherapeuten picknickten gemeinsam, führten Wahrnehmungsübungen durch und absolvierten einen Trimm-Dick-Pfad. Unsere Erzieher und Pflegefachkräfte fuhren nach Gotha. Während die einen eine Stadt-Rallye veranstalteten, bekamen die Anderen eine Stadtführung. Ein ebenso attraktives Ziel stellte für einige Klassen der Kletterwald in Tabarz dar. Beim Paddeln auf der Werra wurde es für unsere Altenpfleger nass. Während eingige Schüler gemeinsam mit ihren Lehrern auf den Inselsberg wanderten, ging es für eine andere Gruppe zum steinernen Loch in Tambach-Dietharz. Dabei führte sie ihr Weg um die alte Talsperre. Ein besonderes Highlight war für einige unserer Schüler die Alpakawanderung. Die Lamas und Alpakas waren ein beliebtes Fotomotiv unter den Schülern.

In Zeiten des Abstandhaltens war es uns wichtig unseren Schülern ein coronakonformes Angebot für ein schulisches Miteinander außerhalb der Klassenräume zu bieten. Einige unserer Klassen ließen uns an ihrem Ausflug teilhaben, in dem sie uns Fotos schickten. Vielen Dank für die tollen Eindücke. Wir hoffen alle hatten einen schönen Wandertag!

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.