Ausbildung zum Ergotherapeuten (m/w/d)

Starte jetzt Deine Ausbildung zum Ergotherapeuten – und Du wirst vielen Menschen mit Deiner Arbeit helfen können!

Ausbildung zum Ergotherapeuten (m/w/d) bei GOBI in Thüringen

Dein Start in den Beruf des Ergotherapeuten

Ergotherapie ist eine vom Arzt verordnete, mit dem Therapeuten abgestimmte Heilmethode im rehabilitativen Bereich. Therapiert werden Kranke und Behinderte jeden Alters mit Störungen im physischen, psychischen und sozialen Bereich. Als Ergotherapeut hilfst Du Menschen, die chronische Schmerzen haben und trotz gewisser Einschränkungen ein eigenständiges Leben führen wollen. Die Ausbildung zum Ergotherapeuten bzw. zur Ergotherapeutin ermöglicht es Dir in vielen medizinischen und therapeutischen Bereichen zu arbeiten: von Kliniken und Krankenhäusern über sozialpädagogische Einrichtungen, Kindergärten und Pflegeheime bis hin zur eigenen Praxis. Die Grundlagen für diesen komplexen Beruf kannst Du an unserer Berufsfachschule GOBI innerhalb von drei Jahren mit einem staatlichen Abschluss erwerben. Auch als angehender Ergotherapeut hast Du die Möglichkeit, dich während Deiner Ausbildung finanziell unterstützen zu lassen. Detaillierte Informationen zu den Finanzierungsmodellen erfährst Du bei unseren Finanzierungs- und Fördermöglichkeiten.

Das wichtigste im Überblick

Abschluss

Staatlich geprüfter Ergotherapeut (m/w/d) mit Berufserlaubnis

Ausbildungsdauer

Die Ausbildung beginnt jährlich am 1. August und verläuft 3 Jahre.

Voraussetzung

Real- oder Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufs­­ausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer

Förderung

BAföG, Bildungskredit oder Berufsförderungsdienst

Unterkunft

im schuleigenen Wohnheim möglich

Spätere Tätigkeitsbereiche

Krankenhäuser, Kliniken, soziale Einrichtungen und Heime, Praxen für Ergotherapie, pädagogische Einrichtungen

Der Begriff „ergo“ ist vom griechischen Wort ergon abgeleitet, das für „Tat“, „Aktivität“ oder „Leistung“ steht. Die Erhaltung und Wiederherstellung der Handlungsfähigkeit eines Menschen bildet den Mittelpunkt der Ergotherapie. Als Ergotherapeut oder Ergotherapeutin hilfst Du Menschen, die aufgrund einer Störung der Motorik, Sensorik oder Wahrnehmung in ihrem Alltag eingeschränkt sind. Du entwickelst eine individuelle Therapie und behandelst mithilfe von künstlerischen, musikalischen und sportlichen Übungen. Je nach individuellem Behandlungsplan trainierst Du die Grob- und Feinmotorik, die Orientierungs- und Konzentrationsfähigkeit oder den Umgang mit Hilfsmitteln und Prothesen oder konzentrierst dich auf die Wiederherstellung grundlegender Fertigkeiten des alltäglichen Lebens wie Essen, Waschen oder Schreiben. Ziel ist es unter Einbeziehung der Angehörigen, dem Patienten ein möglichst selbständiges Leben zu ermöglichen.

Die Ausbildung beginn jährlich am 1. August. In den 36 Monaten wirst Du theoretischen und praktischen Unterricht haben sowie in verschiedenen Praktikas dein Wissen anwenden. Folgende Inhalte werden Dir während der Ausbildung vermittelt:

Medizinische Grundlagen:

  • Biologie, Anatomie und Physiologie
  • Allgemeine u. spezielle Krankheitslehre
  • Arzneimittellehre
  • Grundlagen der Arbeitsmedizin
  • Erste Hilfe

Sozialwissenschaftliche Grundlagen:

  • Sozialwissenschaftliche Grundlagen
  • Psychologie und Pädagogik
  • Behindertenpädagogik
  • Medizinsoziologie und Gerontologie
  • Berufs-, Gesetzes- und Staatskunde
  • Fachsprache/Fachenglisch
  • Gesundheitslehre und Hygiene

Ergotherapeutische Mittel & Verfahren:

  • Grundlagen der Ergotherapie
  • Motorisch- funktionelle, neurophysiologische, neuropsychologische und psychosoziale Behandlungsverfahren
  • Arbeitstherapeutische Verfahren
  • Adaptierende Verfahren in der Ergotherapie
  • Ergotherapeutische Verfahren
  • Prävention und Rehabilitation
  • Handwerklich und gestalterische Techniken
  • Spiele, Hilfsmittel, Schienen und technische Medien

Praktische Ausbildung:

  • psychosozialer (psychiatrischer/psychosomatischer) Bereich
  • motorisch-funktioneller, neurophysiologischer oder neuropsychologischer Bereich
  • arbeitstherapeutischer Bereich

Ziel der Ausbildung ist der Erwerb von Kenntnissen, Fähigkeiten und Fertigkeiten zur Berufsausübung als Ergotherapeut.

Für den Antritt der Ausbildung zum Ergotherapeuten benötigst Du einen Realschulabschluss oder Hauptschulabschluss mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung von mindestens 2-jähriger Dauer sowie eine gesundheitliche Eignung. Sollten wir Dein Interesse an einem Ausbildungsplatz zum Ergotherapeuten geweckt haben, kannst Du dich gern per Online-Bewerbung kostenlos bei uns bewerben oder auch auf dem postalischen Weg.

Ergotherapeuten haben vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten. Ihr Einsatz erstreckt sich von Krankenhäusern und Kliniken, Gesundheitszentren, sozialen Einrichtungen und Heimen, in Praxen für Ergotherapie bis hin zu pädagogischen Einrichtungen wie Sonderschulen und Frühförderzentren.

Die Ergotherapie befindet sich in einem kontinuierlichen Veränderungsprozess. Deshalb ist es wichtig, das eigene Wissen und die individuellen Kenntnisse regelmäßig aufzufrischen und zu erweitern. Es bestehen zahlreiche Angebote von der Osteopathie über Bobath bis hin zum Fachtherapeut der gewählten Spezialisierung z.B. Pädiatrie oder Psychiatrie.

Es gibt außerdem an manchen Hochschulen auch die Möglichkeit zu studieren, wenn Du einen mittleren Schulabschluss in Kombination mit einer abgeschlossenen Ausbildung zum Ergotherapeuten sowie Berufserfahrung in diesem Segment hast. Passende Studiengänge wären Heilpädagogik, Ergotherapie, Gesundheitsmanagement oder Therapiewissenschaft.

Während Deiner 3-jährigen Ausbildung sind 1.720 Stunden für die praktische Ausbildung vorgesehen. Diese absolvierst Du in verschiedenen Bereichen und bei unterschiedlichen Praxispartnern. Die Koordination und Abstimmung Deiner Einsätze übernimmt die GOBI. Gerne kannst Du auch eigene Ausbildungsstätten vorschlagen. Hier hast Du einen Überblick über unser Partnernetzwerk für die praktische Ausbildung:

HELIOS Kliniken Gotha GmbH
Celenus Klinik an der Salza
MediClin Klinik am Rennsteig Tabarz
Kurparkklinik Dr. Lauterbach Bad Liebenstein
m&i Fachklinik Bad Liebenstein
Katholisches Krankenhaus Erfurt
Fachklinik für Orthopädie des Marienstift Arnstadt
Klinik für Rehabilitation von Kindern u. Jugendlichen Charlottenhall Bad Salzungen

Was für handwerkliche Techniken werden in der Ausbildung angeboten bzw. erlernt?
In der schuleigenen Werkstatt bietet unsere Schule ein vielseitiges Angebot in der Arbeit mit Papier, Ton, Holz, Peddigrohr und Textil. Des Weiteren finden zahlreiche Projekte während der Ausbildung statt, die die Kreativität zusätzlich fördern.

Wie sind die Berufsaussichten für Ergotherapeuten?
Sehr gut! Die Nachfrage ist hoch. Alle unsere Absolventen der letzten Jahre sind unmittelbar nach ihrer Ausbildung in Arbeit gewesen. Teils fragen die Einrichtungen direkt bei uns nach potentiellen Bewerbern nach.

Psssst … Wir haben da noch mehr!

Profitiere von unserem breiten Bildungsangebot und finden den für Dich passenden Ausbildungsberuf im medizinischen und sozialen Bereich.