Jährliche 24h-Fortbildung der Praxisanleiter in der Pflege (m/w/d)

Berufspädagogische Fortbildung für Praxisanleiter (m/w/d) nach § 4 Abs. 3 PflAPrV

Jährliche Pflichtfortbildung im 24 Stundenumfang

Die Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe sieht in § 4 Abs. 3 eine jährliche Pflichtfortbildung für Praxisanleiterinnen und Praxisanleiter im Umfang von 24 Stunden vor. Die Teilnahme ist gegenüber der zuständigen Behörde nachzuweisen.

Mit unserer Fortbildung wird das bereits bestehende Know-how aufgefrischt und auf den neuesten Stand der angewendeten Praxis gebracht. Die Themenstellungen umfassen beispielsweise Inhalte des Pflegeberufegesetz, der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für die Pflegeberufe, aber auch der Pflegeberufe-Ausbildungsfinanzierungsverordnung.

Das wichtigste im Überblick

Termin

26. – 28. Oktober 2021
14. – 16. Februar 2022

Gebühr

239 €
139 € für Verbundmitglieder

Folgende inhaltliche Schwerpunkte sind geplant:

  • Gesetzliche Grundlagen der Praxisanleitung: Der inhaltliche Fokus richtet sich hierbei auf das Jugendschutzgesetz, das Jugendarbeitsschutzgesetz sowie das Arbeitszeitgesetz.
  • Notengebung und Schülerbewertung: Schwerpunkte dieses Inhaltsbereichs sind die Einschätzung von Kompetenzen, Notenkriterien und Notenmerkmale/Erwartungshorizont.
  • Kommunikation mit Auszubildenden: Im Mittelpunkt stehen Grundhaltungen in der Kommunikation, Kommunikationsmodelle sowie konstruktive Reflexions- und Kritikgespräche.
  • Methodisch-didaktische Aufbereitung einer Praxisanleitung: Die Auseinandersetzung mit Modellen der Anleitung, Lernmodellen und Kompetenzmodellen sowie die Vorbereitung, Durchführung und Reflexion einer Praxisanleiterstunde bilden den Kern dieses Inhaltspunktes.

Di. 26. 10. – Do. 28. 10. 2021
Täglich von 8:00 bis 16:00 Uhr

Abgeschlossene Weiterbildung zum Praxisanleiter/zur Praxisanleiterin.

Der Abschluss wird durch eine Teilnahmebescheinigung bestätigt, die als Nachweis für die jährliche Pflichtfortbildung dient.

Psssst … Wir haben da noch mehr!

Profitieren Sie von unserem breiten Bildungsangebot und finden Sie den passenden Ausbildungsberuf im medizinischen und sozialen Bereich.